Unser Team




Familienunternehmen – Verantwortung für unsere Mitarbeiter




Jürgen Mädler ist seit 1990 Inhaber der Löwen-Apotheke Ellefeld. Sein Pharmaziestudium schloss er als Diplom-Pharmazeut 1988 an der Universität Halle ab und approbierte anschließend zum Apotheker. Neben der Leitung der Löwen-Apotheke umfassen seine Tätigkeitsfelder das Kontakt halten zu unseren Geschäftspartnern und Großkunden, sowie der Verkauf und die Beratung in der Apotheke selbst.




Ute Zöbisch ist seit 1998 als approbierte Diplom-Pharmazeutin in der Löwen-Apotheke Ellefeld tätig. Nach ihrem Abschluss im Jahr 1991 an der Universität Halle war sie zunächst in einer Auerbacher Apotheke tätig. Aufgrund ihrer Weiterbildung im Bereich Homöopathie ist sie die perfekte Ansprechpartnerin für naturheilkundliche Fragen und Behandlungen. Außerdem betreut sie bei uns im Haus Anfragen zur onkologischen Versorgung und Abrechnung.




Daniel Mädler ist 2013 als approbierter Apotheker ins Familienunternehmen eingestiegen. Nach seinem Abschluss im Jahr 2012 an der Universität Greifswald absolvierte er ein einjähriges Praktikum in München. Sein Arbeitsgebiet ist die pharmazeutische Beratung und Recherche rund um Spezialanfragen. Zusätzlich ist er für die BtM-Dokumentation und den direkten Einkauf verantwortlich.
 

Johanna Franz -

 




Ulrike Grimm arbeitet seit 1983 in unserer Apotheke und absolvierte 1991 ihren Abschluss zur Pharmazieingenieurin. Sie ist für die Herstellung individueller Rezepturen oder Teemischungen zuständig und betreut die Klinik für Berufskrankheiten Falkenstein. Außerdem ist sie zertifizierte Spezialistin für enterale Ernährung und betreut Patienten sowohl in Alten- und Pflegeheimen sowie im ambulanten Bereich.





Ulrike Poller ist seit ihrer Ausbildung zur Pharmazeutisch Technischen Assistentin (PTA) 1992 fester Bestandteil unseres Teams. Seitdem war Sie unter anderem in den Arbeitsbereichen Direktbestellung, Hilfsmittelversorgung oder dem Anmessen von Kompressionsstrümpfen tätig. Als zertifizierte „Leiterin für Heimversorgung“ ist sie aktuell für die Rundumbetreuung von Pflegeheimen zuständig. Auch ist sie eine unserer Ersthelferinnen.




Diana Zimmer hat den praktischen Teil ihrer Ausbildung zur PTA 1999 in unserer Apotheke erfolgreich absolviert und ist seitdem bei uns tätig. Im Jahr 2007 hat sie sich zur Wundberaterin weiter qualifiziert und betreut seitdem in Kooperation mit verschiedenen Ärzten die Versorgung von schwer heilenden Wunden. Außerdem ist sie als zertifizierte „Leiterin für Heimversorgung“ Ansprechpartnerin für die von uns versorgten Pflegeheime.




Katja Knoll ist seit 2003 als PTA fester Bestandteil unseres Teams. Anzutreffen ist sie im Handverkauf und hinter den Kulissen kümmert sie sich um das Anmessen von Kompressionsstrümpfen, deren Bestellung, aber auch die Beratung rund um die Vorteile oder auch Schwierigkeiten im Umgang mit diesen. Desweiteren hilft sie Ihnen gern bei der Beantragung und Versorgung mit zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln.




Daniela Burkhard (PTA) verstärkt uns seit 2009. Nach einer Babypause ist auch sie wieder im Handverkauf bei uns anzutreffen.




Isabel Krüger arbeitet seit 2014 in der Löwen-Apotheke Ellefeld als PTA mit. Neben ihrer Kompetenz in der Beratung, ist sie als zertifizierte „Leiterin für Heimversorgung“ hauptsächlich für die Betreuung der Alten- und Pflegeheime zuständig. Mit ihrer Arbeit unterstützt sie die Pflegekräfte in den Einrichtungen, so dass mehr Zeit für die Pflege bleibt.

 

Julia Heydt


 


Linda Andrä (PTA) wechselte 2015 aus Zwickau ins Vogtland. Neben ihren Arbeiten in der Pflegeheimbetreuung ist sie im Handverkauf tätig und berät Sie gern. Auch hilft sie bei der Anfertigung individueller Rezepturen und der Pflege des Warenlagers. Sie ist unsere „zweite“ Ersthelferin.

 

Ines Wieck





Kathrin Knoll ist seit 2008 als Fahrerin für uns tätig. Wenn sie gerade nicht Ihre Medikamente ausfährt oder Ihre Fragen zu einem Medikament an uns weiterleitet, kümmert sie sich um den Versand von Geburtstagskarten.




Annerose Huster sorgt seit 2002 für Sauberkeit in unseren Räumen, unterstützt uns beim Einsortieren von Arzneimitteln und vielen anderen anfallenden „kleinen“ Aufgaben.




Nancy Mädler ist vornehmlich hinter den Kulissen als Buchhalterin tätig. Dabei gehört es zu ihren Aufgaben Rechnungen zu erstellen, zu versenden und Ihnen bei Fragen zu diesen weiter zu helfen. Darüber hinaus transportiert sie Arzneimittel und ist für die Gestaltung unserer Schaufenster zuständig.
 

Ratgeber Thema im August

So mildern Sie Knieschmerzen

So mildern Sie Knieschmerzen

Im Klammergriff der Arthrose?

Kniebeschwerden kommen im vorgerückten Alter oft vor: Jeder 4. über 60 plagt sich damit herum, Fraue ... Zum Ratgeber

News

Keine Selbsthilfe bei roten Augen
Keine Selbsthilfe bei roten Augen

Ursache ärztlich klären lassen

Sie ist die häufigste Augenerkrankung und klingt oft von selbst wieder ab– die Bindehautentzündung. Nichtsdestoweniger bleiben rote, juckende Augen ein Fall für den Arzt. Wer sich lediglich auf Selbsthilfe verlässt, geht ein hohes Risiko ein.    mehr

Junge Eltern sind schlechtes Vorbild
Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

Ernährung und Bewegung

Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich. Denn die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung bezüglich Ernährung und Bewegung junger Eltern sind laut Robert Koch-Institut besorgniserregend.   mehr

Hormontherapie fördert Brustkrebs
Hormontherapie fördert Brustkrebs

Höheres Risiko erneut bestätigt

Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun aber erneut: Hormonpräparate erhöhen das Risiko für Brustkrebs. Wann das Risiko besonders hoch ist, zeigt eine neue Metanalyse von 58 Brustkrebs-Studien.   mehr

Sozialphobie schränkt das Leben ein
Sozialphobie schränkt das Leben ein

Angst nicht zum Alltag werden lassen

Das Leid von Menschen mit sozialer Phobie ist groß, denn in ihrem Alltag sind sie stark eingeschränkt. Die Erkrankung lässt sich allerdings in vielen Fällen erfolgreich behandeln.   mehr

Auch leise Töne machen krank
Auch leise Töne machen krank

Ohrenbetäubend

Tatsache ist: Lärm macht krank. Aber auch leisere, als störend empfundene Töne können auf das Gemüt schlagen. Aktuelle Studien zeigen, dass auch bei einer andauernden „leisen“ Lärmbelastung ernsthafte Erkrankungen drohen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Löwen-Apotheke
Inhaber Jürgen Mädler
Telefon 03745/60 07
E-Mail info@loewen-apotheke-ellefeld.de